UEG - Die Erfolgsgeschichte

Die Unabhängige Erzeuger Gemeinschaft für Qualitätsferkel Hohenlohe-Franken und die Unabhängige Erzeuger Gemeinschaft für Qualitätsschlachttiere Hohenlohe-Franken (UEG) aus Adolzhausen bei Niederstetten setzen sich aus über 1200 Mitgliedsbetrieben zusammen.

Die UEG Hohenlohe-Franken vermarktet Mastschweine, 30kg-Ferkel, Babyferkel, Altsauen und Eber, Großvieh, Lämmer und Schafe.

Wir stehen für Tiergesundheit, Tierwohl, Stallhygiene und moderne Betriebsführung als Grundlage für die Qualitätsfleischerzeugung. 

UEG Aktuell

Aktueller VEZG-Schlachtschweinepreis:

gültig vom

20.06.2024 bis 26.06.2024

2,20 €/kg (± 0,00 €)

 

Aktuelle Ferkelnotierung BW 200er Gruppe/25 kg:

KW 25 / 2024:    

90,00 € (± 0,00 €)


Markteinschätzung

Schweine:

Am Schlachtschweinemarkt wird das Angebot derzeit als eher niedrig eingestuft. Jahreszeitlich bedingt steigende Temperaturen lassen in den nächsten Wochen sinkende Tageszunahmen und damit ein weiter rückläufiges Angebot erwarten. Die Abnahme durch die Schlachthöfe ist stabil. Dennoch wehren sich die Schlachtunternehmen gegen höhere Preise, die im Lebensmitteleinzelhandel derzeit nicht umzusetzten wären. Der Vereinigungspreis blieb zuletzt unverändert bei 2,20 €/kg SG.


Ferkel:

Am Ferkelmarkt dominieren überwiegend ausgeglichenen Marktverhältnisse. Regional gestaltet sich die Vermarktung etwas schwieriger, da die Nachfrage teils etwas Nachgelassen hat und teils die angebotenen Partien im Wettbewerb zu ausländischen Importferkeln aus den Niederlanden und Dänemark stehen. Insgesamt überwiegen aber eine ausgewogene Marktsituation, so dass die Ferkelpreise unverändert fortgeschrieben werden.